Planspiele in der Praxis: Das General Management Programm an der EBS Universität

In einem Blended-Learning Konzept setzt die Executive School der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden TOPSIM – General Management für das hauseigene General Managment Programm ein. In diesem Blogartikel stellen wir Ihnen das Einsatzkonzept vor.

Das General Management Programm der EBS Universität vermittelt eine Rundum-Schulung in Sachen Management und Führungsqualitäten. Im Rahmen der berufsbegleitenden Master-Programme der Universität belegen Studierende das General Management Programm als Pflichtmodul des Masters. Doch auch als in sich geschlossenes Zertifikatsprogramm für Fach- und Führungskräfte vermittelt das Konzept den Teilnehmern brandaktuelles Management-Know how und bietet somit Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Netzwerken für Professionals aus allen wirtschaftsrelevanten Branchen.

Das ganzheitliche Programm verstärkt unternehmerisches Denken und Handeln.  In Kleingruppen mit EBS Professoren und renommierten Dozenten werden Management-Fähigkeiten in Unternehmen auf akademischem Niveau erlernt und vertieft.

Wie ist das Programm aufgebaut?

Das General Management Programm ist als Blended Learning Format konzipiert, in dem sich Präsenzphasen – bestehend aus fünf zwei-tägigen Blockseminaren – mit online-Lernphasen gut verzahnt abwechseln. Im ersten Seminar gibt es einen Kick-Off zum Planspiel nebst verschiedenem Input, beispielsweise zu Unternehmensplanung und strategischem Management. Die Seminare erfordern Präsenzzeit, doch zwischen den Seminaren gibt es Team- und Einzel-Coachings sowie virtuelle Klassenräume, die online gestaltet werden. In diesen virtuellen Klassenräumen wird das Planspiel evaluiert und es gibt zusätzlich inhaltliche Vertiefungen.

Warum passt TOPSIM – General Management so gut zu den Lernzielen?

Das General Management Programm ist dazu geschaffen worden, um zentrale Management-Fragen in einem sich ständig wandelnden (Business) Umfeld kreativ und zukunftsorientiert zu lösen. Durch das Planspiel lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer praxisnah und praxisorientiert. Sie erleben Teamdynamiken und kämpfen mit verschiedenen Herausforderungen, sowohl in der Gruppe als auch ganz individuell. Ob das zielgerichtete Aufstellen des Unternehmens, strategisches Marketing oder Finanzierungskonzepte: Die Inhalte, die das General Management Programm abdecken möchte, finden sich auch in TOPSIM – General Management wieder.

Wie wird bewertet?

Um das Zertifikat „General Manager (EBS)“ und damit 6 ECTS Punkte zu erwerben, müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Klausur, eine Fallstudie und das Planspiel absolvieren. Im letzten Seminar des zweiten Semesters gibt es eine Prüfung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen ihre Ergebnisse des Planspiels präsentieren und verteidigen, wie sie in den Entscheidungsrunden vorgegangen und zu einer gemeinsamen Lösung gekommen sind.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Ingrid Petri für den Einblick in das spannende Programm der EBS Universität!

Share: