Herausforderungen erfolgreicher Führung:

Wie Planspiele Führungskräfte unterstützen können

Durch die Digitalisierung und die Veränderungen in der Arbeitswelt ergeben sich zahlreiche Herausforderungen im Alltag der Führungskräfte, die mit zunehmend komplexen Anforderungen konfrontiert sind. In diesem Blogartikel stellen wir Ihnen vor, wie TOPSIM – Planspiele Ihnen helfen können, mit diesen Herausforderungen besser umzugehen.

Mit welchen Herausforderungen werden Führungskräfte konfrontiert?

1. Talent-Identifikation

Zunächst wird das Thema Talentmanagement immer wichtiger. Dabei geht es darum, qualifizierte Mitarbeiter zu finden, richtig einzusetzen und langfristig ans Unternehmen zu binden. Die Identifizierung von neuen Talenten und potentiellen Mitarbeitern ist dabei besonders wichtig. Dies bestätigt auch eine Studie von McKinsey, laut der leistungsstarke Talente bis zu acht Mal produktiver sind als durchschnittliche Mitarbeiter. Jedoch sind insbesondere diese Talente rar. 1 Die Talent-Management-Studie von Kienbaum empfiehlt deswegen unter anderem als Handlungsfelder neue Wege der Identifikation von Talenten zu finden und diese auch nach der Akquisition im Fokus zu behalten. 2

2. Mitarbeiter-Motivation

Das deckt sich auch mit der zweiten wichtigen Herausforderung für Führungskräfte: der Motivation bestehender Mitarbeiter. Eine Oracle-Studie ergab, dass nur jeder vierte Deutsche am Arbeitsplatz motiviert ist. Führungskräfte müssen es also schaffen, ihre Mitarbeiter zu mehr Begeisterung und Eigeninitiative anzutreiben, denn die Vorteile von Motivation werden auch in der Studie sehr deutlich: mehr Engagement, kreativere Ideen und dadurch eine nachhaltigere Unternehmensentwicklung. 3 Zu der Frage, was Mitarbeiter motiviert gibt es zahlreiche Theorien. Von der seit Jahren weit verbreiteten Grundlagentheorie der Bedürfnispyramie nach Maslow bis hin zu neuesten Studien, die darstellen, dass Faktoren wie ein interessantes Tätigkeitsfeld und ein gutes Arbeitsklima wichtiger sind als das Gehalt. 4

3. Kompatibilität Mitarbeiter – Stelle

Aus diesem Grund ist es auch besonders wichtig, dass die Mitarbeiter auch die passenden Stellen haben. Laut der Studie “Right Person, Wrong Role” der Manpower Group befindet sich eine von fünf Personen in der falschen Stelle. Um dies zu vermeiden sollten Kernkompetenzen der Mitarbeiter identifiziert werden und regelmäßig mit den Anforderungen der Stellenbeschreibung abgeglichen werden. 5

Zu diesen Herausforderungen kommt erschwerend hinzu, dass sich momentan in der Arbeitswelt fünf Generationen mit unterschiedlichen Erwartungen und Präferenzen befinden. Die Aufgabe der Führungskräfte ist es also, Umsetzungs- und Lösungsmöglichkeiten für die oben genannten Herausforderungen zu finden, die für verschiedene Zielgruppen anwendbar sind. 6

Wie können Planspiele bei diesen Herausforderungen helfen?

Die TOPSIM – Planspiele können zum einen bei der Talent-Identifikation unterstützen, da sie eine neue Möglichkeit darstellen, die Fähigkeiten von potentiellen Kandidaten direkt in einem realistischen und praxisnahen Umfeld zu testen. Somit kann das jeweilige Unternehmen aus der Masse der Bewerber einfach und sicher die passenden Kandidaten auswählen.

Neben Recruiting-Cups für externe Bewerber können die TOPSIM – Planspiele auch für die Weiterbildung interner Mitarbeiter eingesetzt werden. Hier können sie dafür dienen, das Verhalten der Mitarbeiter in eine bestimmte Richtung zu lenken und Motivation auszulösen, indem sie die Mitarbeiter stärker in die Prozesse des Unternehmens einführen und diese ein Verständnis für die Entscheidungen der Führungsebene entwickeln. Letztlich sind die TOPSIM – Planspiele durch die praxisnahe Simulation von Unternehmenskontexten auch ein hilfreiches Instrument bei der Identifizierung und Bewertung der Kernkompetenzen der Mitarbeiter. Damit können neue und bestehende Talente optimal den zu ihnen passenden Stellen zugewiesen werden.

Die TOPSIM – Planspiele sind so wirksam, weil sie verschiedenste Kompetenzen aus den Bereichen Abilities, Basic Skills und Cross-functional Skills ansprechen. 7

Durch die Thematisierung verschiedenster Kompetenzbereiche in den TOPSIM – Planspielen ergeben sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten. In unserer Seminarbroschüre finden Sie weitere Informationen dazu, sowie unter anderem ein Beispiel für ein Seminar zur Stärkung von Führungsqualitäten.

Sollten Sie noch Fragen haben, schreiben Sie uns gerne an [email protected] oder lesen Sie unser Whitepaper zum Thema ‚Gamified Corporate Learning‘ von Angela Feigl.

Quellen:
1 McKinsey: Attracting and retaining the right talent (2017)
2 Kienbaum: Talent-Management-Studie 2018 (2018)
3 Oracle: “Simply Talent” Studie (2015)
4 Manpower Group: Bevölkerungsbefragung Arbeitsmotivation 2019 (2018)
5 Manpower Group: Right Person, Wrong Role (2017)
6 World Economic Forum, basierend auf O’NET Content Model
7 World Economic Forum: The Futur of Jobs Report 2018 (2018)

Share: