Planspiele international:  TOPSIM – easyManagement an der University of Mandalay

Im Herbst 2017 führte die DHBW Karlsruhe in Kooperation mit der University of Mandalay (UoM) erfolgreich das erste computergestütze Planspielseminar in Mandalay (Myanmar) durch.

Das asiatische Entwicklungsland Myanmar (BSP pro Kopf in  2016: ca. 1.300 US Dollar) grenzt an Thailand, Laos, China, Indien und Bangladesch und hat noch großen Nachholbedarf im Bildungsbereich. Die in der Millionenstadt Mandalay im Landesinneren gelegene UoM setzt dabei auf Lehre nach internationalen Standards und ist auch für innovative Lehrformen offen.

Artikel weiterlesen…

Kostenloses Whitepaper: Digitale Transformation

Die Digitalisierung unserer Arbeitswelt ist zurzeit eines der meist diskutierten Themen und bietet Betrieben neue Perspektiven sowie ein enormes Entwicklungspotential. Doch wie gelingt der digitale Wandel im Unternehmen?

In ihrem Whitepaper zum Thema „Digitale Transformation“ veranschaulichen Manuel Pflumm, Florian Gaspar und Rainer Schmitt (Tata Interactive Systems GmbH), wie Unternehmen mithilfe von Management Simulationen die Herausforderungen der digitalen Zukunft bewältigen. Die wichtigsten Informationen aus dem Whitepaper haben wir hier für Sie zusammengefasst:

Artikel weiterlesen…

Artikel im Controller-Magazin: Business Simulationen als trojanisches Pferd – Neue Wege der Strategieumsetzung

Neben der Strategieentwicklung ist auch die -umsetzung ein bedeutender Schritt im Strategieprozess und hat einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg eines Unternehmens. Warum gerade die Implementierungsphase vielen Unternehmen Probleme bereitet und wie dabei auftretenden Hindernisse überwunden werden können, erklären Prof. Dr. Ralf Dillerup, Dr. Max Monauni und Dominik Maier in ihrer Veröffentlichung mit dem Titel „Business Simulation als trojanisches Pferd – Neue Wege der Strategieumsetzung“.

Artikel weiterlesen…

7 Gründe warum Planspiele Ihre Hochschullehre bereichern

Praxisbezug und Vielfältigkeit gewinnen in der Hochschullehre zunehmend an Bedeutung und die Nachfrage nach innovativen Lehrmethoden wächst. Ein abwechslungsreiches und zugleich effektives Lehrkonzept bietet die Planspielmethodik.

Wir stellen Ihnen 7 Gründe vor, warum Planspiele einen Platz im Hochschullehrplan verdienen und auch für Ihre Lehre interessant sind.

Artikel weiterlesen…

Gamification in der Aus- und Weiterbildung:

Warum spielerisches Lernen funktioniert

„Business simulations […] are having a positive effect on the
endurance and motivation of the participating employees.”
Max Monauni, Tata Interactive Systems

Gamification ist „in”. Der Einsatz spieltypischer Elemente in der Arbeitswelt beschränkt sich nicht nur auf Marketing- und Werbezwecke. Auch das sogenannte gamifizierte Lernen erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit und findet in der innerbetrieblichen Weiterbildung Anwendung im On-Boarding neuer Mitarbeiter, im Change Management, im Projekt Management oder im Talent Management.

Aber wie funktioniert Gamification in der Aus- und Weiterbildung? Wir erklären, wie spielerisches Lernen als Weiterbildungsmaßnahme effektiv und nachhaltig in Unternehmen eingesetzt werden kann.

Artikel weiterlesen…

Whitepaper: Mit Management Simulationen zu mehr Sales Performance

Neben der Gesamtperformance der Mitarbeiter ist ein Vertriebsleiter auch für die Motivation des Teams und die Weiterentwicklung jedes einzelnen Vertriebsmitarbeiters verantwortlich. In einem guten Vertriebstraining werden daher nicht nur Unternehmens- und Kundenbewertungsinstrumente thematisiert, sondern auch die Soft Skills eines Vertriebsleiters vertieft.

In Ihrem Whitepaper Mit Management Simulationen zu mehr Sales Performance erklären Geschäftsführer Manuel Pflumm und Senior Consultant Angela Feigl, wie mithilfe von Business Simulationen Theorie und Praxis verknüpft werden und somit ein ganzheitliches Vertriebstraining ermöglicht wird.

Die wichtigsten Informationen haben wir hier für Sie zusammengefasst:

Artikel weiterlesen…

Whitepaper: 4 Gründe, warum Gamification auch in der Weiterbildung für Führungskräfte Sinn macht

Verhandlungsgeschick, Geschäftssinn und Kommunikationsfähigkeit – Kompetenzen, die schwer messbar und noch schwerer trainierbar sind. Gerade in der Unternehmensführung sind solche Eigenschaften jedoch entscheidend. Eine Alternative zu klassischen Weiterbildungskonzepten bieten interaktive Lehrformen. Immer häufiger ist in der Lernbranche in diesem Zusammenhang die Rede von „Gamification“, also der Verknüpfung von spielerischen Elementen mit ernsthaften Lerninhalten.

Doch ist ein solch spielerisches Lernen auch in der Führungsebene zielführend?

Ja, sagen TOPSIM Senior Consultant Angela Feigl und Rashmi Sasidharan (Senior Instructional Designer, Tata Interactive Systems), die in ihrem Whitepaper „Is Gamification Serious enough for Leadership“ genau dieser Frage nachgehen.

Artikel weiterlesen…

Unternehmensplanspiele verwandeln Wissen in Kompetenz – Interview mit Florian Gaspar

Im Interview mit meinungsbarometer.info verrät TOPSIM – Entwicklungsleiter Florian Gaspar welche Rolle digitale Lernmethoden in der Lehre spielen.

„Spiele können vor allem komplexe Problemstellungen adressieren und dabei generelle Fähigkeiten wie die analytische Kompetenz das Erkennen von Zusammenhängen und auch soziale Kompetenzen trainieren.“

Interaktive Lernmethoden wie Unternehmensplanspiele werden durch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und deren ganzheitlichen Lerneffekt immer beliebter. Neben betriebswirtschaftlichen Themen und sozialen Fähigkeiten wird dabei auch der Umgang mit kollaborativen Tools wie ‚Google Documents‘ oder ‚Mindmeister‘ trainiert.

Durch die ständige Entwicklung digitaler Medien spielen solche Lernlösungen eine immer wichtigere Rolle. Ihre kontinuierliche technische Weiterentwicklung ist deshalb von großer Bedeutung.

Besonders wichtig wird in Bezug auf digitale Lernmethoden in Zukunft der flexible Einsatz der entsprechenden Software, zum Beispiel durch webbasierte Cloud-Lösungen. Um  die Entwicklung solcher Tools voranzutreiben, sollten vor allem kleinere innovative Unternehmen mit Fördermitteln und Finanzierungsmöglichkeiten unterstützt werden.

Das vollständige Interview mit Florian Gaspar gibt es hier: https://meinungsbarometer.info/beitrag/Unternehmensplanspiele-verwandeln-Wissen-in-Kompetenz_1975.html

TOPSIM sponsert den LPI – Learning Award in der Kategorie ‚Social and Collaborative Learning‘

Das Learning Performance Institut (LPI) fördert seit 1995 den Austausch zwischen Unternehmen und Privatpersonen im Bereich Weiterbildung und Personalentwicklung. Die Organisation unterstützt mit ihrem Netzwerk die Entwicklung und Verbesserung von Lernprogrammen weltweit  und zeichnet dabei Unternehmen sowie Privatpersonen für Ihre herausragenden Leistungen in verschiedenen Bereichen rund um das Thema Lernen aus.

TATA Interactive Systems als einer der führenden Anbieter für interaktive Lernlösungen sponserte in diesem Jahr den Award in der Kategorie ‚Social and Collaborative Learning‘. Im Rahmen der Verleihung am 2. Februar 2017 in London überreichte unser Geschäftsführer Manuel Pflumm dem Gewinner ‚Ketchum‘ die begehrte Learning Performance – Auszeichnung.

Ketchum ist eine weltweit bekannte Agentur für Kommunikationsberatung. Den Award erhielt das Unternehmen für die gelungene Umsetzung einer innerbetrieblichen Weiterbildungsmaßnahme zur Förderung von Teamwork und Sozialkompetenzen der Mitarbeiter.

Gemeinschaftliches Lernen spielt auch in unseren Unternehmenssimulationen eine entscheidende Rolle. Im Fokus der TOPSIM – Planspiele steht neben der Vermittlung von betriebswirtschaftlichem Wissen auch  die gezielte Verbesserung von Methodenwissen und Teamwork. Deshalb liegt uns die Kategorie ‚Social and Collaborative Learning‘ besonders am Herzen. Wir freuen uns, zur Förderung innovativer Lernkonzepte & -methoden beitragen zu können und gratulieren dem Gewinner herzlich zu seiner Leistung.